204468

Sony präsentiert Beamer-Duo

Der Elektronikriese kündigt zwei 720p-Projektoren mit HDMI-Eingang, einer Lichtleistung von 1.300 ANSI-Lumen und einem Kontrastverhältnis von bis zu 12.000:1 an.

Sony bringt mit den Bravia VPL-AW10 und VPL-AW15 zwei 3LCD-Frontprojektoren auf den Markt. Beide Modelle glänzen durch ein kompaktes Design, können eine 720p-HD-Auflösung visualisieren und sind mit einem HDMI-Eingang ausgerüstet. Sie unterstützen zudem die Wiedergabe von Filmen in der originalen Anzeigefrequenz von 24 Bildern pro Sekunde. Die Lichtleistung gibt der Hersteller mit 1.300 ANSI-Lumen an. Damit soll Kino-Feeling auch in partiell abgedunkelten Räumen aufkommen. Das Top-Modell, der VPL-AW15, verwendet darüber hinaus LCDs mit einer Hochkontrastplatte, die bei geschlossenen Flüssigkristallen verhindert, dass Licht von der Lampe durch das Display hindurch dringt.Kombiniert mit einer verbesserten dynamischen Irissteuerung soll ein Kontrastverhältnis von bis zu 12.000:1 möglich sein.

Praktisch: Bereits bei einem Abstand von 2,3 Metern zur Leinwand lassen sich bereits Bilder mit einer ca. 2 Meter großen Bilddiagonale projizieren. Der VPL-AW15 verfügt ferner über eine Lens-Shift-Funktion, mit der das Bild in der Breite um bis zu einem Viertel und in der Höhe um mehr als die Hälfte verschoben werden kann. Die Lüfter beider Modelle arbeiten bei geräuscharmen 20 Dezibel. Sony will die Bravia-Projektoren der AW-Serie im Juni auf den Markt bringen. Einen Preis nannte der Hersteller noch nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
204468