195936

Sony meldet Probleme mit Cybershot-Digicams

27.11.2006 | 10:31 Uhr |

Erst Notebook-Akkus, jetzt Digitalkameras: Sony kommt nicht aus den negativen Schlagzeilen heraus.

Mit â??Itâ??s a Sonyâ?? ist dieser Tage nicht mehr viel Staat zu machen. Nachdem etliche Notebook-Hersteller Millionen von Akkus zurückrufen mussten, die sich aufgrund von Qualitätsproblemen überhitzen können, meldet Sony selbst nun Probleme mit den hauseigenen â??Cybershotâ??-Digitalkameras. Bei insgesamt acht zwischen September 2003 und Januar 2005 eingeführten Modellen können â?? vor allem in warmer und feuchter Umgebung - Fotos auf dem Display falsch dargestellt, defekt oder sogar gar nicht gespeichert werden, teilte der japanische Elektronikkonzern mit.

Eine Million der Geräte hat Sony auf dem heimischen Markt verkauft, ein knappes halbes Prozent davon ist betroffen. Die Kameras wurden aber auch im Ausland verkauft, hierfür konnte der japanische Elektronikkonzern jedoch keine Zahlen beibringen. Sony wird betroffene Kameras kostenlos reparieren. Welche Kosten dem Unternehmen dadurch entstehen, konnte es noch nicht abschätzen. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
195936