2230766

Sony lizenziert zwei Pro-Controller für PlayStation 4

27.10.2016 | 14:32 Uhr |

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft kommen zwei neue PS4-Controller in den Handel, die auch Profis zufriedenstellen sollen.

Der DualShock-4-Controller der PlayStation 4 ist im Vergleich zum Gamepad der PS3 deutlich ergonomischer. Mit zwei lizenzierten Pro-Controllern stellt Sony ambitionierten Gamern dennoch Alternativen zur Verfügung.

Der erste Pro-Controller stammt von Razer und nennt sich Raiju. Er ist laut Hersteller für professionelle eSports-Turniere konzipiert und besitzt zwei zusätzliche Schultertasten sowie zwei Zusatz-Trigger. An der Vorderseite des Controllers findet sich zudem ein Bedienfeld, mit dem sich das Mikro stumm schalten oder die Lautstärke des Headsets erhöhen lässt. Die Empfindlichkeit der Trigger lässt sich verändern, abnehmbare Gummikappen auf den Analogsticks sollen mehr Halt bieten.

Der Nacon Revolution hingegen setzt auf eine versetzte Position der Analogsticks, wie sie Spieler von der Xbox kennen. Darüber hinaus bietet der Pro-Controller vier individuelle Profile, mit denen Tasten neu belegt oder Makros zugewiesen werden können. Dank kleiner Gewichte, die in internen Fächern untergebracht werden können, lässt sich die Balance des Controllers verändern. Beide Controller sollen zum Weihnachtsgeschäft erscheinen. Preise nennt Sony noch nicht.

Offiziell: Neue Playstation 4 Slim und PS4 Pro vorgestellt

0 Kommentare zu diesem Artikel
2230766