2171672

Sony gliedert Playstation in neue Firma aus - Sony Interactive Entertainment

26.01.2016 | 09:57 Uhr |

Sony Interactive Entertainment (SIE) heißt das neue Unternehmen, in dem der Sony-Konzern alle Aktivitäten rund um die Playstation auslagert.

Sony lagert alle Produkte, die mit der Marke Playstation in allen ihren Varianten zusammenhängen, in ein Spin-Off aus. Das neue Unternehmen mit dem Namen Sony Interactive Entertainment LLC (kurz: SIE) umfasst also Sony Computer Entertainment (die Playstation-Hardware und -Software) und Sony Network Entertainment mit dem TV-Dienst PlayStation Vue und dem PlayStation Store. Die Leitung der neuen Firma übernimmt Andrew House als Präsident und CEO.

Mehr Umsatz pro PS-Spieler

Wie Sony mitgeteilt hat, wollen die Japaner damit das Engagement der Playstation-Spieler steigern und den durchschnittlichen Umsatz pro Playstation-Spieler erhöhen und natürlich auch zusätzliche Einnahmequellen erschließen. Das neue Unternehmen Sony Interactive Entertainment soll ein integriertes Erlebnis rund um die besten Spiele und Netzwerkdienste für Kunden rund um den Globus schaffen.

Sony Interactive Entertainment hat seine Unternehmenszentrale im kalifornischen San Mateo. Am 1. April 2016 nimmt Sony Interactive Entertainment seinen Geschäftsbetrieb auf.

Sony muss umbauen

Sony befindet sich bereits seit einiger Zeit in einem tiefgreifenden Umstrukturierungsprozess. So hat der japanische Weltkonzern seine Vaio-Computersparte verkauft. Die TV-Sparte wiederum soll ausgegliedert werden. Und die Mobile-Sparte von Sony sucht noch den Erfolgspfad für ihre Neuausrichtung. Die Bereiche Kamera und Playstation bilden das Rückgrat des Unternehmens.

Sony veröffentlicht Playstation-Update 3.15


 

0 Kommentare zu diesem Artikel
2171672