2131632

Sony gliedert Kamera-Sensor-Produktion in neues Unternehmen aus

06.10.2015 | 16:15 Uhr |

Sony gründet für seine Halbleiter-Sparte ein eigenes Unternehmen: Sony Semiconductor Solutions Corporation.

Die Sony-Halbleitersparte, welche Kamera-Sensoren entwickelt, wird als eigenständiges Unternehmen namens Sony Semiconductor Solutions Corporation ausgegliedert. Der Schritt stärke das Unternehmen und ermögliche eine Konzentration auf Wachstum, informiert Sony. Am 1. April 2016 soll der Prozess abgeschlossen sein. Präsident soll Terushi Shimizu werden. Er ist derzeit Deputy President, Device Solutions Business Group, Sony Corporation. Das neue Unternehmen soll aus der Sony Semiconductor Coproration mit Yasuhiro Ueda als Präsident und Sony LSI Design Inc. mit Makoto Ishii als Präsident bestehen. Das neue Unternehmen soll neben bestehenden Sony-Unternehmen arbeiten, sagt Sony.

Im TV-Bereich und im Home Entertainment ist Sony diesen Schritt bereits vor einiger Zeit gegangen. Ob Sony die Sparte nach der Umstrukturierung verkaufen wird wie einst Vaio, ist unklar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2131632