203534

Sony erweitert seine Bravia-Serie

02.11.2006 | 13:16 Uhr |

Bei den Modellen der Bravia-Serie von Sony sollte für jeden Flachbildfan das passende Modell dabei sein.

Sony präsentiert neue LCD-Fernseher der Bravia-Serie. Die satten und natürlichen Farben, die hohe Auflösung und der starke Kontrast der neuen Bravia-Serie sollen selbst einem durchschnittlichen Spielfilm neue Qualitäten verleihen. Die Hintergrundbeleuchtung auf Basis der „Wide Colour Gamut Cold Cathode Fluorescent Lamp" (WCG-CCFL) liefert laut Sony ein sichtbar weiteres Farbspektrum als herkömmliche Hintergrundlampen und garantiert so eine beeindruckende und kraftvolle Farbreproduktion. Im direkten Zusammenspiel mit neu entwickelten Präzisions-RGB-Farbfiltern soll das Display so ein noch brillanteres TV-Bild erzeugen.

KDL-46W2000E
Vergrößern KDL-46W2000E
© 2014

Die Modelle der W2000-Serie sind mit Bildschirmdiagonalen in den Größen 40 und 46 Zoll erhältlich. Ihre Helligkeit passt sich auf Wunsch den Lichtverhältnissen im Raum an. Der digitale Verstärker soll zudem den Sound von störendem Hintergrundrauschen befreien. Der SRS-Trusurround-Signal-Prozessor sorgt laut Hersteller für einen virtuellen Surround-Klang. Die W2000-Serie ist mit zwei HDMI-Anschlüsse ausgestattet und verfügt über einen internen DVB-T-Empfänger. Der KDL-40W2000E ist für 3.100 Euro und der KDL-46W2000E ist für 4.200 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203534