134904

Sony bringt neue PSX-Modelle auf den Markt

17.06.2004 | 16:22 Uhr |

Sony wird bereits ab dem 1. Juli zwei neue PSX-Modelle in Japan auf den Markt bringen. Bei der PSX handelt es sich um die Kombination einer Playstation 2 mit einem Festplatten/DVD-Rekorder. Die beiden neuen Modelle sollen die im Dezember 2003 erschienenen Produkte ablösen. Änderungen gab es vor allem an der Software der Player.

Sony wird bereits ab dem 1. Juli zwei neue PSX-Modelle in Japan auf den Markt bringen. Bei der PSX handelt es sich um die Kombination einer Playstation 2 mit einem Festplatten/DVD-Rekorder. Die beiden neuen Modelle sollen die im Dezember 2003 erschienenen Produkte ablösen. Änderungen gab es vor allem an der Software der Player.

Die Programmoberfläche wurde überarbeitet und verbessert. Beim Brennen eines Films von der Festplatte auf DVD kann nun zwischen 50 Menü-Vorlagen gewählt werden. Außerdem wird bei den neuen Modellen auch das Editieren der Filme auf der Festplatte möglich sein. Zum Einsatz kommt dabei ein grafischer Editor-Modus, der die Bearbeitung der Filme einfach halten soll.

Zusätzlich werden die beiden neuen Modelle alle Updates enthalten, die Sony nach der Veröffentlichung der Vorgänger-Modelle nachreichte. Bei der Veröffentlichung der PSX im vergangenen Jahr hatte Sony im letzten Moment einige Features gestrichen und diese dann erst später in Form von Updates nachgereicht.

Das neue PSX-Modell DESR-5100 wird mit einer 160-Gigabyte-Festplatte ausgeliefert und wird in Japan 74.000 Yen (554 Euro) kosten. Das DESR-7100 wird eine 250-Gigabyte-Platte besitzen und 95.000 Yen (712 Euro) kosten. Beide Modelle gehen somit etwas günstiger als die Vorgänger-Modelle an den Start.

Sony wird den Besitzern einer Vorgänger-PSX Updates anbieten, mit denen deren Software auf den neueren Stand gebracht wird. Die Updates sollen ab dem 15. Juli angeboten werden.

Die PSX soll irgendwann Ende des Jahres oder kurze Zeit später auch in Nord-Amerika und in Europa an den Start gehen. Genauere Pläne hierzu gibt es allerdings noch nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
134904