161332

Sony bringt Memory Stick Pro Duo mit 8 GB

10.01.2007 | 15:41 Uhr |

Bislang beträgt die Kapazitätsgrenze von Sonys Memory Stick Pro Duo 4 GB. In Kürze wird ein Modell mit 8 GB auf den Markt kommen. Genug für tausende Bilder, Songs oder mehrere Stunden Video.

Sony hat die bislang maximale Kapazität seiner Memory Stick Pro Duo verdoppelt und bringt ab Februar 2007 eine Version mit 8 GB Speicher auf den Markt. Genug Platz also für tausende digitale Bilder oder Musiktitel beziehungsweise mehrere Stunden Video (beispielsweise für die Wiedergabe über die hauseigene PSP).

Auf das Speichermedium werden fünf Jahre Garantie gewährt. Auf dieser Sony-Website gibt es zudem eine kostenlose Datenrettungs-Software, falls Inhalte auf dem Memory Stick versehentlich gelöscht oder beschädigt wurden. Über einen im Lieferumfang enthaltenen Adapter kann der Memory Stick Pro Duo auch in Steckplätzen für normale Memory Sticks verwendet werden.

Der neue Stick ist laut Hersteller mit allen Sony Cybershot-, Handycam- und VAIO-Produkten kompatibel, die ab Anfang 2007 auf den Markt kommen, dazu gehört auch die Spiegelreflexkamera a100. Für die Verwendung mit Vaio-Produkten ab Anfang 2005 ist ein Software-Update erforderlich und die PSP muss über die Systemsoftware-Version 2.81 verfügen, um mit dem neuen Modell klar zu kommen.

Kostenpunkt für den dicken Speicher: 399 Euro. Zum Vergleich: Ein Memory Stick Pro Duo mit 2 GB kostet im Netz gut 50 Euro, für die 4-GB-Version werden gut 100 Euro verlangt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
161332