196856

Sony bringt Blu-Ray-Medien Mitte März

07.03.2006 | 12:09 Uhr |

Die Blu-Ray-Brenner kommen wegen anhaltender Kopierschutz-Streitereien erst im April, Sony bringt die passenden Medien bereits Mitte März. Als Erstes kommen wiederbeschreibbare BD-RE-Rohlinge mit 25 GB.

Die Recording Media & Energy Division (RME) von Sony will erste Blu-Ray-Medien bereits ab Mitte März in Europa ausliefern. Als erstes sollen die wiederbeschreibbaren einlagigen BD-RE-Medien mit 25 GB Kapazität verfügbar sein. Im April folgen die einmal beschreibbaren BD-R-Medien. Dual-Layer-Sceiben mit 50 GB Speichervolumen folgen laut Sony im Laufe des Jahres.

Die Rohlinge sind, da die Daten tragende Schicht nur 0,1 Millimeter unter der Oberfläche liegt, mit der Accucore-Technik versiegelt. Diese Schutzschicht garantiert laut Sony stabiles Schreiben, Temperaturbeständigkeit, zuverlässiges Wiederbeschreiben der BD-RE-Medien und lange Lebensdauer der Medien. Die Oberfläche ist zudem antistatisch und schmutzabweisend.

Preise nannte Sony nicht. Das Unternehmen rechnet zur Markteinführung mit rund 25 Euro für die einmal beschreibbare BD-R-Scheibe und mit etwa 30 Euro für das wiederbeschreibbare BD-RE-Medium.

0 Kommentare zu diesem Artikel
196856