18650

Neue Modelle mit TV-Empfänger

27.09.2007 | 12:44 Uhr |

Sony stattet seine Player der Video-Walkman-Serie künftig auch mit einem Empfänger für terrestrisches Digitalfernsehen aus.

Sony erweitert den Funktionsumfang der Video-Walkman-Player NW-A916, NW-A918 und NW-A919 in Japan um einen Empfänger für digitales TV. Unterstützt wird dabei das japanische "Oneseg"-System für die Übertragung von TV-Inhalten auf mobile Endgeräte. Ob die Video-Player auch außerhalb Japans mit einer Digital-TV-Funktion aufgewertet werden, ist nicht bekannt.

Oneseg wird in Japan bereits in einer Vielzahl portabler Geräte integriert, beispielsweise in High-End-Handys, Notebooks oder Navigationssystemen. Inhalte der größten japanischen TV-Sender werden über Oneseg kostenlos als MPEG4-Stream übertragen.

Der einzige Unterschied bei den Video-Walkmans ist die Speicherkapazität. Der NW-A916 bietet dabei 4 GB, der NW-A918 8 GB und der NW-A919 16 GB. Das Display ist 2,4 Zoll groß, im Vergleich zur ersten Serie der Video-Walkmans wurde es somit um 0,4 Zoll vergrößert.

TV-Inhalte können über die Player nicht nur wiedergegeben, sondern auch aufgezeichnet werden. Auf das 16-GB-Modell passen somit rund 100 Stunden Video. Ein elektronischer Programmführer (EPG) oder Untertitel für TV-Sendungen sind ebenfalls verfügbar. Eine Akkuladung reicht laut Sony für bis zu 6 Stunden Fernsehgenuss, werden nur Audio-Dateien wiedergegeben, sollen es rund 36 Stunden sein. Die Maße von Sonys Video Walkmans betragen 47x86x12 Millimeter. In Japan kostet der NW-A916 umgerechnet 185 Euro, der NW-A918 215 Euro und der NW-A919 276 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
18650