34754

Sony: Vaio-Notebook mit externen Laufwerken

25.03.2002 | 12:45 Uhr |

Ideal auf Reisen: Das Sony-Notebook PCG-R600HFPD kommt mit externem DVD/CD-RW-Laufwerk und externem Diskettenlaufwerk. Dadurch soll das Notebook allein nur knapp zwei Kilogramm wiegen. Das Innenleben des Flachmanns kann sich sehen lassen, selbst Firewire-Anschluss und Wireless LAN zählen zur Ausstattung.

Ideal auf Reisen: Das Sony-Notebook PCG-R600HFPD kommt mit externem DVD/CD-RW-Laufwerk und externem Diskettenlaufwerk. Dadurch soll das Notebook allein nur knapp zwei Kilogramm wiegen.

Sein Innenleben kann sich sehen lassen: Mobile-Pentium-III-CPU von Intel mit 1,0 GHz, 256 MB SDRAM, 30-GB-Festplatte, internes V.90-Modem, integrierter Netzchip sowie ein 12,1-Zoll-Farbdisplay mit 1024 x 768 Pixel Auflösung. Die Grafikdarstellung übernimmt der Intel-Chipsatz 830MG.

Außerdem bietet das Notebook eine IEEE-1394-Schnittstelle, zwei USB-Anschlüsse, einen Memory-Stick- und einen PC-Card-Slot. Zum Lieferumfang gehören auch die MPEG-2-Decoder-Software Win DVD von Intervideo und die Bildbearbeitung Photoshop Elements von Adobe.

Das Vaio-Notebook ist auch für die drahtlose Übertragung im Wireless LAN (IEEE 802.11b) gerüstet und kann so mit bis zu 11 Mbit/s in Netzwerken im Büro oder zu Hause kommunizieren.

Das PCG-R600HFPD von Sony kostet rund 2750 Euro.

Elitegroup: Des Desktops kleiner Bruder (PC-WELT Online, 20.03.2002)

Dell bringt zwei Einsteiger-Notebooks (PC-WELT Online, 19.03.2002)

Dem Kabelsalat den Kampf angesagt (PC-WELT Online, 19.03.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
34754