Sony

Tablet S und Tablet P bekommen Android-4-Update

Freitag, 23.12.2011 | 17:32 von Michael Söldner
© sony.com
Die beiden Sony-Tablets S und P sollen schon in Kürze mit einem Update auf das neueste Android-Betriebssystem Ice Cream Sandwich versorgt werden.
Der Elektronikhersteller Sony hatte sich relativ spät für einen Einstieg in den Tablet-Markt entschieden, dafür will man zu den Vorreitern beim Update auf die neueste Version des Google-Betriebssystems Android 4.0 gehören. Die beiden Modelle Tablet P und Tablet S  sollen schon bald mit einem Update auf Ice Cream Sandwich  ausgestattet werden.

Die entsprechenden Aktualisierungen sind laut Sony-Support bereits in Arbeit, eine Veröffentlichung sei in Kürze angedacht. Ein konkreter Termin steht zwar noch nicht fest, man rechne jedoch mit einer Auslieferung im ersten Quartal 2012. Damit würde Sony neben Asus und Samsung zu den ersten Anbietern gehören, die mit ihren Tablet-PCs auf Android 4.0 umsteigen.

Die beiden Tablets von Sony sind noch nicht lange im Handel und unterscheiden sich recht stark voneinander. Das Tablet P mit Android 3.2 verfügt ähnlich wie Nintendos DS über zwei Bildschirme und eine Klappfunktion. Der Preis des an ein Buch angelehnten Modells liegt bei knapp 600 Euro. Das Tablet S hingegen ähnelt den Geräten der Konkurrenz und wird derzeit mit Android 3.1 ausgeliefert. Je nach Ausstattung müssen Käufer mit einem Preis zwischen 400 und 500 Euro rechnen.

Sony Tablet P ausgepackt und angetestet
Sony Tablet P ausgepackt und angetestet
Freitag, 23.12.2011 | 17:32 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1251575