101020

Sony: TV-Empfänger für PSP

18.07.2007 | 13:55 Uhr |

Mit Sonys tragbarer Spielekonsole PSP können Anwender künftig nicht nur spielen, Musik hören oder Filme ansehen, auch der Empfang von Fernsehsendern wird über eine Hardware-Erweiterung in Kürze möglich sein - allerdings nur in Japan.

Sony hat für den japanischen Markt einen TV-Empfänger für seine Spielekonsole PSP angekündigt. Dieser soll Mitte September in den Handel kommen und umgerechnet rund 42 Euro kosten. Die Hardware unterstützt das "Oneseg"-Format, das in Japan bei der Ausstrahlung mobiler TV-Sendungen genutzt wird. Oneseg-Sendungen sind in weiten Teilen Japans verfügbar und mittlerweile ein populäres Feature von Handys. Inhalte werden bei Oneseg mit 320 x 240 Pixel Auflösung gesendet.

Mit Hilfe der neuen PSP, die Sony vergangene Woche angekündigt hat , können TV-Inhalte, die über die Erweiterung empfangen werden, auch auf einem normalen Fernseher wiedergegeben werden. Da die Auflösung bei der konventionellen Fernsehübertragung aber höher ist, dürfte diese Funktion für die Anwender kaum von Interesse sein.

Ob eine derartige Erweiterung in angepasster Version auch für andere Länder geplant ist, ist noch nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
101020