239041

Sony: TFT-Displays mit besonders schmalem Rand

06.11.2002 | 10:18 Uhr |

Ist dank seines silberfarbenen Äußeren was für's Auge: Das SDM-P82 bietet 18,1 Zoll Bilddiagonale und eine Auflösung von 1280 x 1024 Pixeln bei 16,8 Millionen Farben. Sein Kontrastverhältnis soll bei 400:1, die Leuchtstärke bei 300 cd/m2 liegen.

Ist dank seines silberfarbenen Äußeren was für's Auge: Das SDM-P82 bietet 18,1 Zoll Bilddiagonale und eine Auflösung von 1280 x 1024 Pixeln bei 16,8 Millionen Farben. Sein Kontrastverhältnis soll bei 400:1, die Leuchtstärke bei 300 cd/m2 liegen.

Sein 23 Zoll großer Bruder, das SDM-P232W, stellt 1920 x 1200 Pixel bei 16,8 Millionen Farben dar. Sein Kontrastverhältnis liegt laut Hersteller bei 350:1, die Leuchtstärke bei 200 cd/m2.

Um das TFT-Display an den PC anzuschließen, stehen zwei DVI-D- und zwei D-Sub-Buchsen zur Verfügung. Es soll im Betrieb 60 Watt verbrauchen. Beide Monitore haben einen vertikalen sowie horizontalen Aufsichtswinkel von 170 Grad und lassen sich an der Wand oder an einem Schwenkarm befestigen. Das SDM-P82 kostet rund 1400, das SDM-P232W etwa 4000 Euro.

PC-WELT-Testberichte: Monitore

0 Kommentare zu diesem Artikel
239041