255937

Sony: Produkt-Piraterie nicht immer schlecht

27.05.2002 | 16:00 Uhr |

In den Augen der Software-Produzenten sind Raubkopien immer Teufelszeug und Cracker die Vorboten des drohenden Weltuntergangs. Normalerweise. Umso mehr überrascht es wenn, wenn ein Konzern wie Sony der Software-Piraterie auch Positives abgewinnen kann: Raubkopien könnten nämlich potenzielle Käufer erst auf den Geschmack bringen, ein bestimmtes Spiel zu kaufen.

In den Augen der Software-Produzenten sind Raubkopien immer Teufelszeug und Cracker die Vorboten des drohenden Weltuntergangs. Normalerweise. Umso mehr überrascht es wenn, wenn ein Konzern wie Sony der Software-Piraterie auch Positives abgewinnen kann: Raubkopien könnten nämlich potenzielle Käufer erst auf den Geschmack bringen, wie Australian IT berichtet.

Derzeit stellen Raubkopien für die Playstation 2 noch kein großes Problem dar, da das Kopieren von kompletten DVDs mit PS2-Spielen aufwendig und teuer ist. Anders beim Vorgängermodell, der Playstation, wo das Cracken von Spielen auf CD fröhliche Urstände feierte.

Für Chris Deering, Präsident von Sony Computer Entertainment Europe, ist das Raubkopieren nichts anders als Copyright-Diebstahl, der von Sony "wie der Teufel" bekämpft wird. Nichtsdestotrotz habe die Software-Piraterie auch ungeahnte positive Nebeneffekte. So würden Raubkopien oft als erster Vorgeschmack auf das Originalspiel dienen, das dann vom Besitzer des Cracks auch tatsächlich gekauft würde. Deering vergleicht das mit dem Hören von Musik aus dem Radio, die man sich später im Laden kauft.

Fakt sei, so Deering, dass vielen Märkten, die erst im Entstehen waren, durch Raubkopien geholfen wurde. Dies sei zum Beispiel auch beim Video-Verleih der Fall gewesen.

Trotzdem hofft Sony natürlich nicht auf eine Wiederholung dieses Effekts bei der Playstation 2. Der japanische Konzern will stattdessen mit Testversionen in Magazinen den Appetit der Nutzer wecken, damit sich diese anschließend die Spiele kaufen. Im Original natürlich und nicht als Raubkopie.

Konsolen-Krieg: Sony sieht sich als Sieger (PC-WELT Online, 22.05.2002)

Counterstrike für die Xbox (PC-WELT Online, 21.05.2002)

Sony senkt Playstation-Preise (PC-WELT Online, 14.05.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
255937