2063950

Sony Playstation 4 bekommt Update 2.50 - Yukimura

25.03.2015 | 15:07 Uhr |

Suspend/Resume, Backups & Text-to-Speech - mit Yukimura halten zahlreiche Verbesserungen und neue Features Einzug auf Sonys PS4.

Sony hat mit Version 2.50 - Codename Yukimura - ein umfangreiches System-Update für die Playstation 4 angekündigt . Es soll am 26. März erscheinen und unter anderem mit "Suspend/Resume" die schon vor dem Launch versprochene Möglichkeit bieten, aus "fast allen" PS4-Spielen durch den Druck auf die PS-Taste aus- und vom Ruhemodus wieder einzusteigen. Ferner dürfen Spieler ihre Daten inklusive Einstellungen, Speicherdaten, Screenshots, Videoclips, Spielen, Patches und Download-Daten auf einem externen USB-Speichergerät sichern.

Neue Social Features

Yukimura bietet außerdem einen Fabecook-Freunde-Finder. Wer sein Konto mit Facebook verknüpft, kann sich schnell mit seinen Freunden von dort auf der Playstation verbinden. Daneben soll es weitere Detail-Verbesserungen beim Senden von Freundschaftsanfragen und beim Erstellen von Gruppen-Chats geben. Zudem wird es eine neue Kachel im Menü geben, über die man sieht, was Freunde gerade spielen. Wer das gleiche Spiel besitzt, darf direkt ins Spiel einsteigen.

Mehr Trophäen-Komfort

Künftig macht die Playstation 4 automatisch einen Screenshot beim Erreichen einer Trophäe - damit man diesen Moment besser mit Freunden teilen kann, sagt Sony. Apropos teilen - Trophäen-Infos dürfen dank Yukimura auf Facebook, per Twitter oder Nachricht über die Share-Taste geteilt werden. Sony will aber auch Ordnung ins Trophäen-Chaos bringen und bietet neue Sortier-Funktionen und die Möglichkeit, 0-Prozent-Spiele zu löschen.

Playstation: Diese Spiele erscheinen 2015

Wer mag, darf künftig die Tastenbelegung seines Controllers anpassen, in angezeigte Bilder zoomen und System-Farben weiter anpassen. Dank Text-to-Speech-Feature soll die Playstation sogar grafische Benutzeroberflächen vorlesen können - dazu zählen auch Nachrichten und Chats.

Eine weitere Neuerung: Künftig können System-Upgrades automatisch installiert werden.

In der Nacht auf den 26. März will Sony auch die Systemsoftware der Playstation Vita und der offiziellen Smartphone-Apps aktualisieren. Es winken eine verbesserte Lesbarkeit von Texten und die Unterstützung von Remote Play mit 60 fps auf der Vita.

Video: Sony Playstation 4 im Hands-on
0 Kommentare zu diesem Artikel
2063950