760925

Playstation-3-Update 3.55 stopft Sicherheitslücke

07.12.2010 | 13:57 Uhr |

Sony veröffentlicht für die Playstation 3 ein neues Sicherheitsupdate. Im Internet wird gemunkelt, der Konzern wolle damit Hacker ausschließen.

Das neue PS3-Software-Update, Version 3.55, stopft eine Sicherheitslücke, steht sinngemäß im offiziellen Playstation-Blog. Mehr nicht. Jedoch wird nicht nur in den Kommentaren unter dem Beitrag, sondern auch anderswo gemunkelt, Sony wolle damit Hacker aussperren.

Im August war es Hackern gelungen, die Playstation 3 zu knacken. Mit Hilfe eines speziellen USB-Sticks konnte sie selbstprogrammierte Software und Raubkopien auf der schwarzen Konsole ausführen. Es folgte ein Katz-und-Maus-Spiel aus Sicherheitsupdates und Hacks, die sich gegenseitig aushebelten oder umgingen. Gut möglich, dass Version 3.55 nicht das letzte nicht näher spezifizierte Update bleiben wird. Ohne das Update ist der Zugang ins Playstation Network nicht möglich. Für das Update müssen wenigstens 160 MB Platz auf der Festplatte frei sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
760925