122914

Sony-Palm mit größerer Auflösung

15.03.2001 | 15:51 Uhr |

Die PDA-Modellreihe von Sony bekommt Zuwachs. Ab April soll der Clie PEG-N700C Anwendern zur Seite stehen: Mit einem größeren Display und der Möglichkeit Musik abzuspielen.

Die PDA-Modellreihe von Sony bekommt Zuwachs. Ab April soll der Clie PEG-N700C Anwendern zur Seite stehen: Mit einem größeren Display und der Möglichkeit Musik abzuspielen.

Im Vergleich zu einem PDA von Casio, der ein Display von 240 mal 320 Pixel zur Verfügung hat, wird der Neue von Sony 320 mal 320 farbige Pixel darstellen können. Trotz des neu gesetzten Maßstabs in Punkto Auflösung, ist der Clie PEG-N700C durchschnittlich groß: 118,5 mal 71 mal 16,8 Millimeter.

Über einen integrierten Audio-Player wird der Clie PEG-N700C Musik abspielen können. Einzig negativer Aspekt: MP3s soll er nicht abspielen können, stattdessen kommt das hauseigene Musik-Format Atrac zum Einsatz.

Zum Abspielen von Musik und dem Umgang mit den Anwendungen läuft im Clie PEG-N700C ein 33 Megahertz Dragonball-Prozessor von Motorola. Zudem verfügt das Gerät über acht Megabyte RAM. Als Betriebssystem wird Palm OS 3.5 genutzt.

Sony plant, den Clie PEG-N700C im April auf den Markt zu bringen - zunächst allerdings nur in Japan. Das Gerät soll um die 400 Dollar kosten. Ob und wann er in Deutschland erhältlich sein wird, ist völlig ungewiss. (PC-WELT, 15.03.2001, eb)

CDs mit 1,3 Gigabyte noch im März (PC-WELT Online, 14.03.2001)

IBM produziert Playstation-3-Chip (PC-WELT Online, 13.03.2001)

DigiCams speichern auf CD-R und CD-RW (PC-WELT Online, 09.03.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
122914