68108

Sony PSP: Firmware-Upgrade 2.50 erschienen

14.10.2005 | 12:31 Uhr |

Sony hat für die mobile Spielekonsole PSP (Portable Playstation) eine neue Firmware zum Download bereitgestellt.

Sony hat für die PSP erneut ein Update veröffentlicht. Nach dem System-Update auf die Version 2.50 ist es möglich, urheberrechtlich geschützte Videos, die auf einem Memory Stick Duo abgelegt sind, auf der PSP abspielen zu lassen.

Hinzu kommt außerdem die Unterstützung von "Location Free", wodurch über Wireless Lan und einer Internet-Verbindung Multimedia-Inhalte gestreamt unterwegs angeschaut werden können. Voraussetzung ist eine "Location Free"-Basisstation, mittels der beispielsweise die TV-Inhalte gestreamt über Breitband-Internet auf der PSP landen. Weitere Infos zu "Location Free" finden Sie auf dieser Seite bei Sony . Hinzu kommen diverse Bugfixes und Verbesserungen für den mit dem Update 2.0 mitgelieferten Internet-Browser.

Bisher ist das System-Update auf die Version 2.50 nur in den USA und Japan verfügbar. Deutsche PSP-Besitzer müssen sich noch etwas gedulden.

Einen ausführlichen PC-WELT Test der PSP finden Sie auf dieser Seite .

Angreifer können Sony PSP übernehmen (PC-WELT Online, 27.09.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
68108