142652

Sony-PC mit vielen Schnittstellen

02.10.2002 | 13:20 Uhr |

Nicht ganz billig, aber super ausgerüstet: Herzstück des PCV-RXG408 für rund 2300 Euro ist ein Intel-Pentium-4-Prozessor mit 2,66 Gigahertz, der zusammen mit den 512 Megabyte DDR-SDRAM viel Leistung verspricht.

Dazu kommen eine 160-GB-Festplatte, ein Geforce-4-MX-460-Grafikchip von Nvidia sowie ein DVD-RW-Brenner. Dieser beschreibt DVD-RWs mit maximal 1facher und DVD-Rs mit bis zu 2facher Geschwindigkeit. DVDs liest das Gerät mit bis zu 6fachem und CDs mit höchstens 40fachem Tempo.

Als Erweiterungsmöglichkeiten stehen 6 USB-, 2 Firewire- 1 DVI- und 1 Netzanschluss sowie ein TV-Ausgang zur Verfügung. Außerdem gibt's viel Software ( Sony ).

PC-WELT Topliste: PCs ab 1300 Euro/1500 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
142652