50494

Sony: Neue Details zur portablen Playstation "PSP"

30.07.2003 | 12:21 Uhr |

Auf der so genannten "Playstation Meeting 2003"-Konferenz in Tokio hat Sonys Vizepräsident Ken Kutaragi weitere Details zur kommenden tragbaren Spielekonsole PSP sowie dem Home-Entertainment-System "PSX" bekannt gegeben. Vor allem in Sachen PSP gab es einige interessante Informationen.

Auf der so genannten "Playstation Meeting 2003"-Konferenz in Tokio hat Sonys Vizepräsident Ken Kutaragi weitere Details zur kommenden tragbaren Spielekonsole PSP sowie dem Home-Entertainment-System "PSX" bekannt gegeben.

Die "PSX" soll vor allem den Videorekorder bekämpfen und mit weiteren Features Anwendern den Umstieg schmackhaft machen. So wird das Gerät über eine interne Festplatte und einen DVD-Brenner verfügen, mit dem die Nutzer aufgezeichnete Fernsehsendungen archivieren können. Zudem kann die "PSX" als Spielekonsole genutzt werden und ist kompatibel zum Breitbandadapter der Playstation 2, was bei Akzeptanz der Anwender nach Ansicht von Kuratagi "automatisch zu weiterem Wachstum im Online-Gaming-Bereich führen wird".

Angaben zum Erscheinungstermin und zum Preis wurden noch nicht gemacht, allerdings können sich Anwender wohl auf einen Kampfpreis für dieses System freuen, denn Sony erwägt derzeit eine "dramatische Preisgebung für die PSX", erläutert Kutaragi.

0 Kommentare zu diesem Artikel
50494