1250320

Sony Ericssons erstes i-Mode-Handy

19.06.2006 | 14:17 Uhr |

Im dritten Quartal soll das K610im auf den Markt kommen. Der unterstützte i-Mode-Dienst wird dann allerdings in Deutschland vielleicht gar nicht mehr angeboten.

Das erste i-Mode-Handy von Sony Ericsson , das K610im, bietet die gleiche technische Ausstattung wie das bereits vorgestellte K610i. Das UMTS-Bluetooh-Handy besitzt eine 2-Megapixel-Kamera, ein 1,9-Zoll-Display (176 x 220 Pixel) mit über 260.000 Farben und einen Steckplatz für Speicherkarten des Typs Memory Stick Micro. Der integrierte Musik-Player unterstützt die Formate MP3, AAC, AAC+ und eAAC+.

Das knapp 90 Gramm schwere Triband-Handy soll im dritten Quartal in Europa auf den Markt kommen. Den Preis ließ Sony Ericsson offen. Ob das K610im auch in Deutschland erhältlich sein wird, ist fraglich, meldete die Financial Times Deutschland doch erst kürzlich, dass E-Plus, bislang der einzige deutsche i-Mode-Anbieter, den Internetdienst einstellt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250320