119214

Sony-Ericsson stellt Foto-Handy-Hybrid S700 vor

10.03.2004 | 14:22 Uhr |

Motorola hat es auf der 3GSM World Congress in Cannes vorgemacht und einen Hybrid aus PC, PDA und Handy, das Motorola MPx, vorgestellt. Einen ähnlichen Spagat versucht jetzt Sony-Ericsson mit dem S700.

Motorola hat es auf der 3GSM World Congress in Cannes vorgemacht und einen Hybrid aus PC, PDA und Handy, das Motorola MPx, vorgestellt. Einen ähnlichen Spagat versucht jetzt Sony-Ericsson mit dem S700. "Wenn Sie das Handy horizontal halten, ist es eine perfekte Kamera. In vertikaler Richtung können Sie sehen und fühlen, dass alles so ist wie es sein soll: Mini-Organizer, Telefon, Spielkonsole und Messaging-Gerät sind in vollem Umfang funktionstüchtig", so Sony-Ericsson auf der Unternehmenswebsite.

Für die Fotos zeichnet sich im S700 ein 1,3 Megapixel CCD-Sensor verantwortlich, diesem zur Seite steht ein bis zu 16facher Digitalzoom. Die Kamera erlaubt Fotos mit einer Auflösung von bis zu 1280 x 960 Pixel. Das Aufnehmen von kurzen Video-Clips ist ebenfalls möglich.

Die Qualitätskontrolle, also den Blick auf Ihren Schnappschuss, nehmen Sie über eine 2,3-Zoll-TFT-Display (240 x 320 Pixel) mit 262.000 Farben vor. Etwaige Fotos lassen sich über das Kamera-Menü mit einem Rahmen versehen oder mit Effekten verfremden - und können per MMS an Freunde verschicken werden.

Abgespeichert werden die Foto-Daten auf einem mitgelieferten Memory Stick Duo. Er ist 16 Megabyte groß. Zur kabellosen Datenübertragung stehen übrigens Bluetooth und Infrarot zur Verfügung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
119214