107270

Sony Ericsson mit Absatzplus im vierten Quartal - Ergebnis steigt deutlich

17.01.2007 | 09:14 Uhr |

Der Handy-Hersteller Sony Ericsson hat seinen Absatz im abgelaufenen Quartal deutlich erhöht.

Die Auslieferungen seien gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 61 Prozent auf 26 Millionen gewachsen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in London mit. Im Gesamtjahr verkaufte das Gemeinschaftsunternehmen von Sony und Ericsson 74,8 Millionen Telefone. Im vierten Quartal sei der Marktanteil um "leicht" über zwei Prozentpunkte gewachsen. Der Umsatz kletterte von 2,31 Milliarden auf 3,78 Milliarden Euro und der Überschuss von 144 Millionen auf 447 Millionen Euro. (dpa/tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
107270