222342

Video zeigt beeindruckende Benutzeroberfläche

02.11.2009 | 13:15 Uhr |

Ein Youtube-Video zeigt die Benutzeroberfläche für das erste Android-Smartphone von Sony Ericsson, das Xperia X3. Dabei handelt es sich nur um ein Konzept, es ist keineswegs sicher, dass es in dieser Form auf das Smartphone kommt.

Aber selbst wenn nur Teile davon umgesetzt werden, dann hat das X3 eine der besten Benutzeroberflächen, die das Android-System bietet.

Das Video zeigt die Darstellung von Musik, Videos und Fotos. Sony Ericsson hat seine Oberfläche optimal auf die extrem hohe Auflösung von 854x480 Pixel angepasst, die das Xperia-Display bietet. Alle Icons werden fein gerendert und sind mit 3D- und Transparenzeffekten hinterlegt. Mit Fingergesten kann man schnell zwischen ihnen hin- und herwechseln. Das Interface ähnelt der Oberfläche, die Microsoft bei seinem Medienplayer Zune HD verwendet. Ob die anspruchsvolle Darstellung auch flüssig auf dem Xperia X3 läuft, wird man morgen erfahren. Am 3. Novermber stellt Sony Ericsson sein neues Topmodell offiziell vor.

Der Hersteller hat sich bisher nicht zu seinem kommenden Topmodell geäußert, über die Ausstattung des Xperia X3 gibt es bisher nur Gerüchte. Es soll den Snapdragon-Chipsatz QSD8250 von Qualcomm haben, den auch das Toshiba TG01 verwendet, eines der schnellsten Handys der Welt. Die Kamera soll Fotos mit einer Auflösung von 8 Megapixel machen. WLAN, GPS, HSDPA und eine 3,5-Millimeter-Buchse dürften die umfangreiche Ausstattung komplettieren. Bisher ist kein Android-Modell mit besserer Ausstattung bekannt, außer vielleicht dem Motorola Droid, das unter dem Namen Milestone schon in der nächsten Woche in Deutschland verkauft wird .

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
222342