234627

Neues Foto zeigt Android-Homescreen mit vielen Widgets

19.10.2009 | 14:53 Uhr |

Das russische Handy-Forum 4pda.info hat ein Foto veröffentlicht, auf dem das Xperia X3 erstmals in guter Qualität abgebildet ist. Die vor vier Wochen geleakten Fotos waren allesamt verwaschen und man konnte das Gerät kaum erkennen.

Das neue Bild ist dagegen scharf fotografiert. Es zeigt die Vorderseite eines X3-Prototypen mit dem typischen Android-Homescreen.

Das Hintergrundbild und die Wigdets sind bereits von anderen Android-Handys bekannt, aber neu ist die riesige Fläche, auf der man die Icons beliebig anordnen kann. Im Vergleich mit den Modellen von HTC oder Samsung ist das Display gigantisch. Es soll mehr als 4 Zoll groß sein und eine Auflösung von 852x480 Pixel haben. Bestimmt passen beim X3 mehr als doppelt so viele Widgets auf einen Homescreen, als bei anderen Android-Handys. Bis man das selbst überprüfen kann, vergeht aber noch einige Zeit. Allerfrühestens im Januar 2010 kommt das X3 in den Handel , glauben Experten.

Der Hersteller hat sich bisher nicht zu seinem kommenden Topmodell geäußert, über die Ausstattung des X3 gibt es bisher nur Gerüchte. Aber die haben es in sich. Das nächste Xperia-Modell soll den Snapdragon-Chipsatz QSD8250 von Qualcomm haben, den auch das Toshiba TG01 verwendet, das derzeit schnellste Handy der Welt. Die Kamera soll Fotos mit einer Auflösung von 8 Megapixel machen. WLAN, GPS, HSDPA und eine 3,5-Millimeter-Buchse dürften die umfangreiche Ausstattung komplettieren. Bisher ist kein Android-Modell mit besserer Ausstattung bekannt, außer vielleicht dem Motorola Sholes , das aber ebenfalls noch nicht offiziell präsentiert wurde.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
234627