11350

Sony Ericsson V630i: Vodafone Version des 3G Handys K610

Vodafone wird das auf der 3GSM vorgestellte und seitdem heiß begehrte Sony Ericsson K610 als gebrandete Version unter der Bezeichnung V630i auf den europäischen Markt bringen.

Vodafone wird das auf der 3GSM vorgestellte und seitdem heiß begehrte Sony Ericsson K610 als gebrandete Version unter der Bezeichnung V630i auf den europäischen Markt bringen. Es gibt zwar diesbezüglich noch keine offiziellen Verlautbarungen seitens des britischen Netzbetreibers, aber im Internet kursieren bereits erste Bilder des V630i.

Mit Maßen von 102x45,4x16,9 mm und einem Gewicht von 92 g gehört das V630i zu den Leichtgewichten im 3G-Segment. In seinem optisch sehr schicken Gehäuse, auch wenn sich viele an dem Branding stören werden, vereint das Modell fortgeschrittene Kommunikations-, Business und Entertainment-Applikationen mit einer 2 Megapixel Kamera, einem Memory Stick Micro-Slot sowie Bluetooth-Connectivity. Überdies verfügt das V630i über ein 1,9 Zoll großes 262K-Farbdisplay mit einer Auflösung von 176x220 Pixeln.

Der im Mobiltelefon integrierte Musikplayer sorgt darüber hinaus für Musikgenuss unterwegs. Dabei kann Musik im MP3-, AAC-, und E-AAC+ -Format auf dem bis zu 1 GB erweiterbaren Speicher gespeichert werden. Polyphone Klingeltöne vermag das V630i mit bis zu 72 Stimmen ertönen zu lassen.

Wann und zu welchem Preis das V630i auf dem mitteleuropäischen Markt erscheinen wird, ist derzeit noch weitgehend offen. Das K610 ist allerdings ohne Vertrag bereits für knapp über 300 Euro erhältlich, die Vodafone-gebrandete Modellvariante dürfte etwa 40 bis 50 Euro günstiger zu haben sein ? mit einem Vodafone-Vertrag sicherlich auch schon für 0 Euro.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
11350