1256670

Designer-Handy mit 3,2-MP-Kamera und Radio

08.08.2008 | 10:59 Uhr |

Das T700 wartet mit zahlreichen Multimedia-Funktionen wie z.B. Digitalkamera, Media Player und UKW-Radio auf. Ins Internet wählt sich das Tri-Band-Handy per HSDPA ein.

Sony Ericsson bringt das Mobiltelefon T700 auf den Markt. Das Handy wartet mit einer 3,2-Megapixel-Kamera auf und besitzt eine Spiegel-Funktion für Selbstporträts. Bei ungünstigen Lichtverhältnissen dient eine LED als Lichtquelle. Obgleich das Gerät keinen internen GPS-Empfänger besitzt, unterstützt es Geotagging. Das Display ist 2 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 240 x 320 Pixeln bei maximal 262.144 Farben. Im Netz surft der Besitzer per HSDPA und dem Browser NetFront von Access. Dieser empfängt zudem RSS-Feeds.

© Sony Ericsson

Für Unterhaltung sorgen ein UKW-Radio und ein Mediaplayer. Das Audiosignal kann per Bluetooth drahtlos auf kompatible Geräte übertragen werden. Ansonsten steht der integrierte Stereolautsprecher parat. Das Handy kann als USB-2.0-Massenspeicher an den PC gehängt werden. So kann der Anwender direkt auf die Dateien des 25 Megabyte großen Speichers bzw. des M2 Memory Sticks Micro zugreifen. Im Lieferumfang sind ein M2 Memory Stick Micro mit 512 Megabyte und ein Stereo-Hheadset enthalten. Sony Ericsson will das T700 im vierten Quartal ohne Vertrag für knapp 280 Euro anbieten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1256670