575310

Details zu den Updates für die Xperia-Familie veröffentlicht

17.09.2010 | 17:42 Uhr |

Im Juni kündigte Sony Ericsson an, Android 2.1 für die Xperia-Modelle X10, X10 Mini und X10 Mini Pro im dritten Quartal herauszubringen. Eine auf der Elektronik-Messe IFA verteilte Roadmap gibt nun weitere Details preis, welche Neuerungen die Besitzer der Sony-Ericsson-Smartphones mit dem Update erwartet.

Der Update-Fahrplan spricht von drei Updates. Das erste verbessert lediglich Android 1.6 und wurde bereits ausgeliefert. Das zweite soll die Firmware der Telefone auf Android 2.1 heben. Dann können Besitzer eines Xperia X10 Videos mit 1280x720 Pixel aufnehmen. Außerdem wird es einen kontinuierlichen Autofokus geben, die Unterstützung für HTML5 ist integriert und die Zahl der Startbildschirme wird von drei auf fünf erhöht. Darüber hinaus gibt es Verbesserungen bei den Oberflächen Timescape und Mediascape. Weitere Neuerungen zeigt ein Video von VimoNews . Darin ist ein X10 mit einer ersten Testversion von Android 2.1 zu sehen.

Besitzer eines Xperia X10 Mini, Xperia X10 Mini Pro und des Xperia X8 erhalten mit Android 2.1 eine überarbeitete Menüführung, Bluetooth 2.1 und die Möglichkeit, mehrere E-Mail-Konten anzulegen. Auch bei diesen Smartphones integriert Sony Ericsson die HTML5-Unterstützung in das Update. Nach Angaben des Fan-Forums se-world.info wird sich das Update jedoch verzögern. Statt wie angekündigt im dritten Quartal, das im September endet, wird Android 2.1 erst im Oktober oder November als PC-Download bereit gestellt.

Dann folgt der Karte zufolge ein weiteres Update auf Android 2.1x, das angeblich für Dezember 2010 oder Januar 2011 geplant ist. Es soll Verbesserungen bei Timescape und Mediascape für das Xperia X10 bringen und bei der 4-Ecken-Steuerung der anderen Modelle.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
575310