179694

Firmware-Update für Multimedia-Handy Aino

11.05.2010 | 11:43 Uhr |

Sony Ericsson hat ein Software-Update für sein Multimedia-Mobiltelefon Aino veröffentlicht.

Das ist die zweite Aktualisierung seit der Markteinführung des schwergewichtigen Touchscreen-Handys mit der ausziehbareren Tastatur im vergangenen Sommer. Mit der neuen Software soll das Aino zuverlässiger im Betrieb und sparsamer im Energieverbrauch sein.

Als kleines Dankeschön für die Treue zu dem relativ teuren Modell, das kein erweiterbares Smartphone-Betriebssystem hat, installiert Sony Ericsson zusätzlich zu der neuen Firmware auch das Spiel Bubble Town 2 und drei neue Hintergrundmotive auf dem Aino. Bei seiner Markteinführung hatte das Handy mit der 8-Megapixel-Kamera noch 549 Euro gekostet, doch heute ist das Aino schon für ungefähr 300 Euro bei Amazon zu haben. Das vorherige Update im Dezember hatte vor allem zur Verbesserung des Empfangs für GPS, WLAN und Bluetooth gedient.

Eine neue Firmware für Geräte von Sony Ericsson wird immer über den Update-Service des Herstellers installiert. Wer die notwendige PC-Software für Windows noch nicht installiert hat, der kann sie von der Service-Webseite des Handy-Produzenten herunterladen. Dort stehen auch Programme für die anderen aktuellen Modelle, wie Yari, Satio oder Vivaz, bereit. Sony Ericsson verspricht in dem Begleittext, dass die Entwickler bis zu zwei Jahre nach der Markteinführung ihr Bestes geben, um die Handys noch schneller und stabiler zu machen sowie neue Funktionen zu integrieren. Das Aino hat also noch ungefähr zwölf Monate vor sich, bevor es keine Aktualisierungen mehr bekommt.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
179694