69798

Erstes Google-Handy kommt im Sommer 2009

Sony Ericsson plant, schon im Sommer 2009 ein erstes Smartphone mit Googles Android-Betriebssystem herauszubringen. Das berichtet Garfield Brusewitz, Sprecher von Sony Ericsson, in einem Interview mit dem schwedischen Technikmagazin ComputerSweden.

Nach dem Eintritt in die Open Handset Alliance hat Sony Ericsson seine Pläne für ein Google-Handy konkretisiert. In einem Interview mit dem Technikmagazin ComputerSweden kündigte Garfield Brusewitz, Sprecher von Sony Ericsson, ein Android-Smartphone für Mitte 2009 an. Das Unternehmen werde die anderen Plattformen Symbian und Windows Mobile jedoch nicht vernachlässigen.

"Die Offenheit des Systems und das fantastische Nutzererlebnis sind die größten Vorteile von Android", so Brusewitz. Zu Anfang werde das Android-System nur im Highend-Segment eingesetzt, später soll es auch in preiswerten Geräten für den Massenmarkt seinen Platz finden.

Sony Ericsson hatte am 9. Dezember 2008 seine Mitgliedschaft in der Open Handset Alliance bekannt gegeben. Der Verband wurde vom Suchmaschinenbetreiber Google gegründet, um Unterstützer für sein im November 2007 angekündigtes Smartphone-Betriebsssytem Android zu gewinnen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
69798