199670

Software-Fehler und Lautsprecher-Probleme

Wegen Software-Fehlern und Lautsprecher-Problemen wird fast jedes dritte Gerät aus der ersten Produktionsserie des Sony Ericsson C905 zurückgegeben, berichtet ein Experten-Blog aus den Niederlanden. Solche Probleme treten nicht zum ersten Mal auf.

Das Sony Ericsson C905 soll einigen Kunden kaum Freude bereiten. Besonders die ersten Käufern hätten Ärger mit dem Spitzenmodell der Kamera-Handys von Sony Ericsson. Das berichtet Mobile Phone Helpdesk Europe . Wegen Software-Fehlern und Lautsprecher-Problemen würden ungefähr 30 Prozent der zuerst verkauften Geräte zurückgegeben. Wenn man ein Foto mit der 8-Megapixel-Kamera macht, hängt die Software sich manchmal auf und das ganze Gerät friert ein.

Sony Ericsson C905 | Foto: Areamobile.de

Test | Bilder | Datenblatt

Diese Probleme dürften aber nur Handys betreffen, die außerhalb von Deutschland verkauft wurden. Mobile Phone Helpdesk Europe berichtet aus den Niederlanden, aber in dem ausführlichen Test von Areamobile.de traten die beschriebenen Fehler nicht auf. Die Kamera-Software war lediglich sehr langsam, das Abspeichern eines einzelnen Fotos dauerte sieben Sekunden. Doch seit dem Firmware-Update geht es viel schneller. Sony Ericsson macht dennoch nicht zum ersten Mal solchen Ärger. Die erste Serie des W910i wurde von dem britischen Netzbetreiber Orange zurückgerufen und jetzt sind bestimmte Produktionslinien des Highend-Modells Sony Ericsson Xperia X1 von einem Materialfehler betroffen.

Das Expertenforum Xda Developers veröffentlichte Ende Dezember mehrere Fotos, die tiefe Risse im Gehäuse des Handys zeigen. Die Nutzer hatten ihr Smartphone sehr sorgsam behandelt, die Defekte sind also nicht durch einen Sturz von der Tischkante oder ähnliche Unfälle entstanden. Auch das Sony Ericsson Xperia X1 in der Redaktion von Areamobile.de hat einen Riss neben der Lautstärketaste. Er durchtrennt das Gehäuse an einer tragenden Stelle, sodass jetzt die Kamera wackelt.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
199670