256705

FCC zeigt 17 neue Live-Fotos

Die US-Zulassungbehörde FCC hat 17 Live-Fotos über ein neues Handy von Sony Ericsson veröffentlicht. Dabei handelt es sich um das BeiBei, über das seit April im Internet spekuliert wird. Das Symbian-Smartphone läuft unter UIQ 3.3 und funkt via HSDPA im Mobilfunknetz. Schon im Juni könnte das Modell offiziell vorgestellt werden.

Die US-Zulassungsbehörde FCC (Federal Communications Commission) erweist sich erneut als zuverlässige Informationsquelle über unbestätigte Mobiltelefone. Diesmal veröffentlicht die Behörde auf ihrer Internetseite eine umfangreiche Bildsammlung eines neuen Handys von Sony Ericsson, das bislang unter dem Codenamen BeiBei bekannt ist und über das seit April spekuliert wird.

Neue technische Details sind noch immer Mangelware, deshalb fassen wir uns kurz: Auf dem Smartphone kommt die Symbian-Oberfläche UIQ in der neuen Version 3.3 zum Einsatz, telefoniert wird über Quadband-GSM und Daten können via HSDPA mit Breitbandgeschwindigkeit empfangen werden. Lokal verbindet sich das BeiBei über WLAN mit Netzwerken, gesurft wird im Internet mit Opera Mobile 9.5. Der Browser wird bereits auf den HTC Diamond aufgespielt. Natürlich wird in einem Highend-Modell auch GPS-Navigation verbaut, WayFinder und Google Maps weisen dem Nutzer den Weg. Unklar ist bislang, wann Sony Ericsson das neue Modell vorstellt - im April sagte die deutsche Pressestelle von Sony Ericsson auf Anfrage, dass mit Produktneuheiten vermutlich im Juni zu rechnen sei.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
256705