1245860

Sony Cyber-shot N1: Anfassen erlaubt

05.10.2005 | 09:34 Uhr |

Die neue Cyber-shot N1 von Sony verfügt über einen Touchscreen und weitere ungewöhnliche Funktionen.

Mit der Cyber-shot N1 hat Sony ab Mitte November eine kompakte 8,1-Megapixel-Digicam mit 3-fachem optischem Zoom im Angebot, die über einen Touchscreen bedient wird. Das Carl-Zeiss-Objektiv verfügt über eine Brennweite von 38 bis 114 Millimeter (F2,8-5,4), die N1 unterstützt zudem Lichtempfindlichkeiten von ISO 64 bis ISO 800. Auffälliges Bildrauschen soll von der integrierten „Clear RAW NR“-Rauschreduzierung unterdrückt werden.

Der 3-Zoll-Touchscreen auf der Kamerarückseite verfügt über 230.000 Bildpunkte und soll sich auch bei Tageslicht gut ablesen lassen. Neu ist die „Pocket Album“-Funktion, die 32 MB Platz für bis zu 500 Aufnahmen mit einer Bildgröße von 640 x 480 Pixel bietet. Die Bilder können als Galerie zusammengestellt und mit beliebiger Musik im MP3-Format hinterlegt werden. Fotos und kurze VGA-Videoaufnahmen lassen sich auf einem Memory Stick Duo oder Memory Stick Pro Duo speichern. Die Cyber-shot N1 wird für rund 500 Euro in den Handel kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245860