67518

Sony Computer Entertainment baut Führungsetage um

30.11.2006 | 11:38 Uhr |

Stühle rücken bei Sony: Ab morgen wird Sony Computer Entertainment, die Abteilung, die unter anderem für die Playstation-Familie verantwortlich ist, einen neuen Präsidenten haben. Bislang hatte der oft als "Vater der Playstation" bezeichnete Ken Kutaragi diesen Posten inne.

Gut zwei Wochen nach dem Start der Playstation 3 in Japan und den USA hat Sony bekannt gegeben, dass die Abteilung Sony Computer Entertainment (SCEI) künftig einen neuen Präsidenten haben wird: Kaz Hirai, bislang Chef von SCEI in den USA.

Der bisherige Präsident Ken Kutaragi wird ab morgen Vositzender von SCEI, bleibt allerdings weiterhin CEO. Kaz Hirai hingegen wird künftig das Tagesgeschäft der Abteilung verantworten, neben seiner Position als Präsident wird Hirai der COO von SCEI.

Doch die Parade geht noch weiter: So wird in den USA Jack Tretton neuer SCEI-Amerika-Präsident, in Japan wird Akira Sato Vize-Vorsitzender und David Reeves, Präsident und COO von SCEI-Europa wird zusätzlich den Titel "Deputy President" von SCEI erhalten.

Investoren sehen diesen Wechsel eher gelassen. So bewertet Hiroshi Kamide von KBC Securities Japan die Berufung von Hirai recht nüchtern: "Er übernimmt nun die globale Verantwortung innerhalb von SCEI. Die gleichen Köpfe tauschen lediglich die Hüte, daher ist es für Investoren kein bedeutendes Ereignis."

0 Kommentare zu diesem Artikel
67518