1194927

Budget-3D-Monitor für Gamer auf 2012 verschoben

26.11.2011 | 13:10 Uhr |

Sonys preisgünstige Alternative zum 3D-Fernseher für Gamer kommt Gerüchten zufolge erst im nächsten Jahr nach Europa.

Eigentlich sollte Sonys 3D-Monitor für Gamer bereits ab Herbst 2011 in den deutschen Händlerregalen zu finden sein. Laut der aktuellen Produktliste von Online-Händler Amazon wurde die Veröffentlichung nun jedoch auf das nächste Jahr verschoben. Aus welchen Gründen sich das Gerät in Europa verspätet, ist bislang noch unklar. Sony hat noch keine offizielle Stellungnahme abgegeben.

Der 3D-Monitor soll eine kostengünstige Alternative zum herkömmlichen 3D-Fernsehgerät für PlayStation-3-Besitzer bieten. Laut der Ankündigung im Rahmen der diesjährigen E3 , schlägt das Gerät hierzulande mit einem Preis von 499 Euro zu Buche. Im 24-Zoll-Format liefert der Monitor eine Darstellung in stereoskopischem 3D sowie die neue Simulview-Technologie. Mit Hilfe des Standards, können über Shutter-Brillen zwei unterschiedliche Bilder angezeigt werden. Mehrspieler-Duelle an einem Monitor werden dabei ohne die üblichen Einschränkungen, durch einen geteilten Bildschirm möglich.

3D-Brille mit integrierten Displays ab Dezember in Europa

Im Lieferumfang enthalten sind zwei Shutter-Brillen sowie ein PlayStation-3-Spiel. Der Monitor verfügt weiterhin über einen integrierten Subwoofer, 2.1-Stereo-Sound, einen Komponenten-Eingang und zwei HDMI-Ports.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1194927