206858

IFA: Sony zaubert Raumklang aus Mini-Boxen

Mit dem Bravia Theatre DAV-IS50 kündigt Sony ein 5.1-DVD-Heimkinosystem mit 450 Watt Power an, das die beiden rückseitigen Lautsprecher drahtlos anbindet.

Zur IFA 2008 stellt Sony das 5.1-DVD-Heimkinosystem Bravia Theatre DAV-IS50 mit besonders kompakten Lautsprechern vor. Dank Sonys S-Air-Technik benötigen die beiden Rearspeaker keine Kabelverbindung zur Anlage. Trotzdem verspricht der Hersteller Surround-Sound-Effekte ohne Verzerrungen oder Interferenzen. Die Steuereinheit ist lediglich 21 Zentimeter breit und 10 Zentimeter hoch. Dennoch liefert die DAV-IS50 450 Watt Leistung. Sie beinhaltet einen DVD/ CD/ MP3-Player mit Surround-Prozessor und einen Slot für einen optionalen RDS-Radioempfänger. Ein Upscaler ist ebenso integriert. Die Steuerung erfolgt entweder durch berührungssensitive Elemente am Gerät oder durch die beiliegende Fernbedienung.

Sportfreunde kommen im Sport-Modus voll auf ihre Kosten: Dabei wird der Kommentatoren-Ton verstärkt und auf den zentralen Front-Lautsprecher konzentriert. Gleichzeitig sorgen die vier Surround-Lautsprecher für Stadion-Atmosphäre. Bei der Installation und Kalibrierung hilft die Digital Cinema Auto Calibration Funktion. 30 Sekunden lang werden die idealen Lautstärken, Verzögerungen und Frequenzen für die einzelnen Lautsprecher analysiert. Abschließend berechnet das System das optimale Klangfeld. Sony will das Bravia Theatre DAV-IS50 im September für rund 800 Euro auf den Markt bringen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
206858