10710

Sonntags kostenlos surfen

Die Deutsche Telekom hat im Streit um ihr Internet-Pauschalangebot XXL einen Etappensieg gegen AOL erzielt. Danach ist das kostenlose Surfen an Sonn- und Feiertagen vorerst wieder erlaubt. Eine abschließende Entscheidung steht aber noch aus.

Die Deutsche Telekom hat im Streit um ihr Internet-Pauschalangebot XXL einen Etappensieg gegen AOL erzielt. Laut dem Oberverwaltungsgericht des Landes Nordrhein-Westfalen ist das kostenlose Surfen an Sonn- und Feiertagen vorerst wieder erlaubt. Die Richter hoben damit einen Beschluss des Verwaltungsgerichts Köln vom Beginn letzter Woche auf. Eine abschließende Entscheidung des Eilverfahrens steht aber noch aus.

Mit T-ISDN XXL können Telekom-Kunden ab dem 1. Juni für rund 15 Mark Aufschlag gegenüber der normalen ISDN-Monatsgrundgebühr an den Sonn- und Feiertagen kostenlos telefonieren und surfen. AOL Deutschland war gegen das Internet-Pauschalangebot mit dem Argument vorgegangen, die Telekom stelle die notwendigen Kunden-Daten für die Einführung eines solchen Tarifs nur ihrer eigenen Tochter T-Online zur Verfügung. (PC-WELT, 13.06.2000, dpa/ sp)

Telekom: Beschwerde gegen XXL-Urteil (PC-WELT Online, 7.6.2000)

AOL: Klage gegen Telekom-Tarif (PC-WELT Online, 5.6.2000)

AOL: Beschwerde gegen T-Online (PC-WELT Online, 29.5..2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
10710