1254440

Sonderedition: Stifttablett für Grafikfans

18.09.2007 | 17:00 Uhr |

Die neue Intuos3 Special Edition von Wacom soll als stylisches Werkzeug für Kreativ-Profis dienen.

Zum 25-jährigen Geburtstag von Wacom stellt das Unternehmen die Intuos3 Special Edition vor. Das Besondere an der neuen Ausführung ist die edle Oberflächenbeschaffenheit in glänzendem Schwarz sowie optisch dazu passende Eingabegeräte. Das Stifttablett zeichnet sich unter anderem durch acht programmierbare Express-Keys und zwei Touch-Strips aus. Dank der Auflösung von 5.080 dpi sowie 1.024 verschiedenen Druckstufen von Spitze und Radierer des Grip-Pens ermöglicht die Version laut Wacom eine hochpräzise Arbeitsweise. Jedes Stifttablett der Serie erkennt beim Grip-Pen einen Neigungswinkel von bis zu 60 Prozent.

Bei der Special Edition ist die Software Corel Painter Essentials inklusive, die von den Eingabegerät Intuos3 Airbrush vollständig unterstützt und eine Reihe spezifischer Funktionen bereithält. Der Intuos3 Airbrush wird von etlichen weiteren Anwendungen wie beispielsweise Adobe Photoshop (Version 7 oder höher) und Corel Painter unterstützt. Die Intuos3 Special Edition sind ab sofort zu einem Preis von rund 450 Euro für die A5-Wide-Version und 550 Euro für das A4-Modell erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254440