198978

Version 10 hilft bei Fehlerbehebung und Monitoring von Netzen

19.03.2009 | 12:30 Uhr |

SolarWinds hat die Version 10 seiner Toolsammlung Engineers Toolset vorgestellt. Die Version ist als Download verfügbar und enthält das neue Workspace Studio, ein flexibles Drag-and-Drop-Arbeitsumfeld, das Netzwerk-Administratoren bei der Fehlerbehebung unterstützt.

Das Engineers Toolset von SolarWinds ist eine Sammlung von Real-Time-Monitoring Werkzeugen, die Netzwerkadministratoren in die Lage versetzen, Fehler schnell einzukreisen. Enthalten sind unter anderem die Funktionen Netzwerkscan, Konfigurationsmanagement, Fehlerüberwachung sowie detailliertes Performance-Monitoring und die Analyse von Netflows.

Das neue Workspace Studio ist eine Oberfläche, mit der Anwender ein auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Troubleshooting-Umfeld per Drag-and-Drop erstellen können. Die Tools lassen sich in einer einzigen Bildschirmansicht gruppieren, konfigurieren und speichern. So können Verbindungsstatus, Zustand der Firewall und LAN-Status übersichtlich angezeigt werden.

Das Engineers Toolset war das erste von SolarWinds im Markt vorgestellte Netzwerk-Monitoring Produkt und bleibt bis heute die Grundlage der SolarWinds Lösungs- und Produktstrategie. Die Software erlaubt die Echtzeit-Überwachung und Benachrichtigung für die Netzwerkverfügbarkeit mit Tools wie dem Real-Time-Interface Monitor, SNMP-Anzeigen und einem Monitor für die CPU-Auslastung. Ebenfalls enthalten sind detaillierte Netzwerkzustandsreports.

Zu den Analysefunktionen gehören auch Ping-Sweep, DNS-Analyzer, Traceroute, Port-Scanner, Switch-Port-Mapper und der Advanced Subnet Kalkulator. Für Equipment von Cisco stehen spezielle Funktionen zur Verfügung, darunter das NetFlow Real-Time Tool, der Config-Downloader und ein Config Vergleichswerkzeug. Anleitungen zum Umgang mit dem Toolset finden sich unter anderem hier und hier .

Das SolarWinds Engineers Toolset in der Version 10 ist zum Listenpreis von 1.350 Euro erhältlich und kann über die SolarWinds Internetseite herunter geladen werden. ( TecChannel /mja)

0 Kommentare zu diesem Artikel
198978