62908

Softwarehersteller können sich für Windows Vista anmelden

04.04.2006 | 16:02 Uhr |

Unabhängige Software-Hersteller (Independent Software Vendors - ISVs) können sich ab sofort für das neue Touchdown-Programm von Microsoft zu Windows Vista anmelden. Die teilnehmenden Unternehmen erhalten damit vor der Markteinführung von Windows Vista Informationen und Trainingsmöglichkeiten zu dem XP-Nachfolger, wie Microsoft heute bekannt gegeben hat.

Wer professionell Programme für den Einsatz unter Windows Vista entwickeln will, kann sich für das Touchdown-Programm von Microsoft anmelden.

Damit können Softwarehersteller Microsofts exklusives Wissen in ihre Entwicklungszyklen einfließen lassen und vor dem Vista-Start Anwendungen für ihre Kunden programmieren. Zusätzlich bietet Microsoft Support für die teilnehmenden Microsoft-Partner und deren Entwickler.

Die Teilnehmer am Touchdown-Programm für Windows Vista erhalten Zugang zum Beta-One-Service-Portal, das Online-Entwicklungs-Support sowie aktuelle Informationen bietet. Außerdem gewährt Microsoft Zugriff auf Beta-Ressourcen sowie 20 Stunden technische Unterstützung durch das Beta-One-Support-Team.

Zudem haben die Programmteilnehmer die Gelegenheit, bei einem Drei-Tages-Training für maximal zwei Entwickler zum Thema Windows Vista für 129 Euro pro Person teilzunehmen. Weiterhin sind verschiedene Hands-on-Labs (praktische Übungen) in Planung.

Interessenten können sich per Mail mit ihren Kontaktdaten (Ansprechpartner, Telefonnummer, Adresse und Produkt) unter der E-Mail-Adresse dpe_de@microsoft.com um die Programm-Teilnahme bewerben. Sobald die Teilnahme an Microsofts Touchdown-Programm bestätigt wird, erhält der jeweilige Teilnehmer innerhalb von fünf Werktagen weitere Informationen zu den Trainings und den Informationsmaterialien, wie Microsoft erklärt.

Damit man am Touchdown-Programm partizipieren darf, müssen allerdings einige Voraussetzungen erfüllt sein:

Aktives Mitglied im Microsoft Partner-Programm; mindestens Level Certified Partner (ISV Kompetenz), Einsatz von Windows Vista in einem konkreten aktuellen Software-Entwicklungsprojekt, Regelmäßige Beschreibung auftretender Fehler oder Problemstellungen während der Entwicklung, Vorlage eines Zeitplans und Nachweis dedizierter Ressourcen, Ankündigung des aktuellen Produkts auf der eigenen Internetseite 90 Tage nach Fertigstellung von Windows Vista und Auslieferung des Produkts 180 Tage nach Fertigstellung von Windows Vista.

0 Kommentare zu diesem Artikel
62908