109462

Softstart 3.0: Ordnung auf dem Desktop

01.06.2005 | 17:29 Uhr |

Softstart ist ein Desktop-Management-Tool für Windows 2000 und XP, das alle wichtigen Funktionen und Programme per Mausklick zur Verfügung stellt.

Softstart startet zusammen mit Windows, wird jedoch erst sichtbar, wenn der Anwender das Scrollrad an der Maus bewegt oder die Windows-Taste drückt. Dann klappt neben dem Mauszeiger ein Button-Menü auf, über das der Anwender auf die wichtigsten Programme und Dateien zugreifen kann.

Mit einem Mausklick werden alle Programmordner aus dem Startmenü in einer Leiste dargestellt. Laut Anbieter Softstart werden mit dem Tool das übliche Startmenü und alle Desktop-Icons überflüssig – mit dem Button-Menü erhält der Anwender eine übersichtlichere Kommandozentrale.

Das Tool bietet außerdem 30 ungenutzte Schaltflächen an, die sich frei mit Programmen, Funktionen oder Ordnern belegen lassen. Eine Taskstation, die am oberen Desktop-Rand eingeblendet wird, zeigt alle laufenden und versteckten Anwendungen an und erlaubt den Wechsel zu diesen Anwendungen.

Softstart kann zehn Tage lang kostenlos getestet werden. Den Download dazu finden Sie hier . Die Vollversion kostet 19,95 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
109462