2023601

Softmaker Office HD für Android-Tablets erschienen

25.11.2014 | 16:36 Uhr |

Wer Textdateien, Tabellenkalkulationen oder Präsentationen auf einem Android-Tablet bearbeiten will, kann das ab sofort mit Softmaker Office HD machen. Denn Softmaker hat die finale Version seiner Office-Suite für Android-Tablets veröffentlicht.

Wer auf Android-Geräten professionell Texte erstellen und bearbeiten will, mit Zahlen und Formeln in Tabellen jonglieren muss und auch mal die eine oder andere ansprechende Präsentationsfolie erstellen muss, der benötigt ein professionelles Office-Programm. Wie das von Softmaker. Als Ergänzung zu Softmaker Office Mobile ist nun auch Office HD erschienen.

Softmaker Office HD richtet sich speziell an Besitzer eines Android-Tablets. Während das ebenfalls weiterhin erhältliche Softmaker Office Mobile für Anwender gedacht ist, die Textverarbeitung, Tabellenkalkulation oder Präsentationen auf Smartphones machen müssen. Softmaker Office HD unterstützt die Microsoft-Formate DOC, XLS und PPT, sowie DOCX, XLSX und PPTX. Inklusive Rechtschreibprüfung, Funktionen für die Teamarbeit, Excel-kompatiblen Funktionen, Pivot-Tabellen und Animationen mit Musik-Hinterlegung.

Sowohl Office HD als auch Office Mobile beinhalten Apps für Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentation. Der Unterschied zwischen den beiden Apps besteht vor allem darin, dass Softmaker die Auflösung, Darstellung, Anordnung und Bedienung von Office HD an die größeren Tablet-Touchscreens angepasst hat. SoftMaker Office Mobile läuft zwar auch auf Tablets, ist aber mit seiner Benutzeroberfläche für die kleineren Bildschirme von Smartphones optimiert.

Der Hersteller verspricht außerdem für die Tablet-Version den gleichen Funktionsumfang wie bei der Windows-Version. Somit soll man auf dem Android-Tablet grundsätzlich genauso arbeiten können wir am Windows-PC. Nur dass Office HD eben eine für die Fingerbedienung optimierte Benutzeroberfläche besitzen soll.

Sie können sich hier eine 30-Tage-Testversion von Office HD herunterladen. Wenn Sie das Office danach weiter verwenden wollen, müssen Sie 22,99 Euro bezahlen. Office Mobile kostet übrigens 19,99 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2023601