28.07.2011, 17:33

Denise Bergert

Sofort-Verkauf

Ebay kauft gebrauchte Technik auf

©Ebay

Wer alte Smartphones oder Spielkonsolen loswerden will, kann diese nun direkt an Online-Händler Ebay verkaufen, anstatt sie über das Auktionsportal zu versteigern.
Das Online-Auktionshaus Ebay hat heute eine Kooperation mit dem Frankfurter Unternehmen Flip4new angekündigt. Im Rahmen der Zusammenarbeit will Ebay sein Geschäftsfeld erweitern und bietet Gebraucht-Verkäufern ab sofort die Möglichkeit, ihre Artikel direkt zu Geld zu machen, anstatt sie mit mehreren Tagen Wartezeit über das Online-Portal zu versteigern.

Wer sein altes Handy oder das gebrauchte Notebook verkaufen will, schickt sein Angebot einfach an Ebay. Anhand der Angaben zum Zustand des Artikels unterbreitet Ebay anschließend ein Angebot. Wird es angenommen, überweist der Händler den Kaufbetrag, eigenen Angaben zufolge, innerhalb weniger Tage über die Bank oder den Online-Bezahldienst PayPal.
Zu Beginn ist der „Sofort-Verkauf“ jedoch auf ausgewählte Artikel beschränkt. Derzeit werden 700 unterschiedliche Gadgets wie die Microsoft Xbox 360 Slim oder das iPhone 4 akzeptiert. Die Preise variieren dabei stark und sind vor allem vom Alter und Zustand der Technik abhängig. Nach Ebay-Angaben kann ein Verkäufer beispielsweise mit seinem iPhone 4 jedoch bis zu 450 Euro verdienen.
Mit dem Dienst will der Online-Händler neue Kunden ansprechen und alte Mitglieder reaktivieren. Der Vorteil liegt auf der Hand: Anstatt ein Angebot mühsam zu erstellen anschließend mehrere Tage bis zum Auktionsende warten zu müssen, kann der Verkauf hier innerhalb weniger Stunden getätigt werden. In den USA ist der „Sofort-Verkauf“ bereits seit vergangenem Jahr verfügbar.
Kommentare zu diesem Artikel (6)
1074476
Content Management by InterRed