7644

Sobig.F: Ursprung im Usenet?

25.08.2003 | 12:06 Uhr |

Sobig.F, der seit knapp einer Woche sein Unheil im Internet treibt, könnte seinen Ursprung im Usenet haben. Ermittlungen des FBI zufolge erblickte der Wurm - getarnt als Pornobild - in einem Posting in einer Handvoll Usenet Newsgroups das Licht der Welt.

Sobig.F, der seit knapp einer Woche sein Unheil im Internet treibt, könnte seinen Ursprung im Usenet haben. Ermittlungen des FBI zufolge erblickte der Wurm - getarnt als Pornobild - in einem Posting in einer Handvoll Usenet Newsgroups das Licht der Welt.

Easynews Inc., ein Betreiber von Usenet-Zugängen, erklärte, eine Vorladung des FBI erhalten zu haben. Einer der Accounts des Unternehmens soll dafür verwendet worden sein, den Wurm im Usenet zu veröffentlichen. Das Unternehmen teilte weiter mit, dass es alle Daten, die mit dem Account in Zusammenhang stehen, an die Bundesbehörde weitergeleitet hat.

Das Unternehmen veröffentlichte zudem Details zu dem betreffenden Posting. Demnach wurde am Montag, dem 18. August um 19:46 GMT ein Eintrag in sechs Newsgroups erstellt: alt.binaries.amp, alt.binaries.boneless, alt.binaries.nl, alt.binaries.pictures.chimera, alt.binaries.pictures.erotica und alt.binaries.pictures.erotica.amateur.female.

Das Posting hatte den Titel: "Nice, who has more of it? DSC-00465.jpeg". Sobald auf das vermeintliche Bild geklickt wurde, installierte sich der Wurm auf den jeweiligen Systemen, so Easynews.

Der fragliche Account sei mit Hilfe gestohlener Kreditkartendaten errichtet worden und diente wohl nur einem einzigen Zweck: dem Hochladen des Wurms, erklärte das Unternehmen. Der Account wurde nur wenige Minuten vor dem eigentlichen Posting erstellt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
7644