1881222

So nutzen deutsche Unternehmen ihr Intranet

30.12.2013 | 16:17 Uhr |

Bitrix, ein Unternehmen für Enterprise-Social-Software, hat interessante Zahlen über die Intranet-Nutzung in Deutschland und dazu im Vergleich zur Intranet-Nutzung im Ausland vorgelegt.

Bei Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern betreiben 73 Prozent der Firmen ihr Intranet in einer Cloud. Bei Firmen mit weniger als 50 Mitarbeitern sind es dagegen nur 26 Prozent mit einer Cloud-basierten Intranet-Lösung. Die übrigen 74 Prozent betreiben ihr Intranet auf eigenen Servern.

In Deutschland greifen 48 Prozent der Bitrix-Nutzer von Smartphone oder Tablets aus auf ihr Intranet zu. International sind es dagegen nur 36 Prozent. Ein Intranet hat in Deutschland durchschnittlich 9,1 Nutzer, international sind es mit 10,6 Nutzern nur geringfügig mehr.

Intranets sind keineswegs nur ein Instrument von Unternehmen. Auch Bildungseinrichtungen (9 Prozent), Kirchen (acht Prozent), Gesundheitseinrichtungen (elf Prozent) und gemeinnützige Stätten (sechs Prozent) betreiben Intranets.

Der typische Einsatzzweck eines Intranets unterscheidet sich aber zwischen Deutschland und dem Ausland. Während in Deutschland das Intranet vor allem zum gemeinsamen Arbeiten genutzt wird (63 Prozent bei gemeinsam bearbeiteten Dokumenten beziehungsweise 61 Prozent beim gemeinsamen Projektmanagement), dominiert im Ausland die Kommunikation als Haupteinsatzzweck des Intranets.

Die gesamte Auswertung können Sie hier nachlesen . Basis für die oben genannten Zahlen ist die Auswertung von über 100.000 Bitrix-Accounts und von 5.550 In-House Installationen.

Bitrix bietet unter anderem die Unternehmens-Lösung Bitrix24 mit CRM, Projektmanagement und Social Intranet an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1881222