1930398

So könnte Apples iPhone 6 aussehen

09.04.2014 | 19:06 Uhr |

Aus vermeintlichen Bauplänen von Zulieferern entstanden Produktbilder der neuen Apple-Geräte.

Vor wenigen Tagen tauchte in einem japanischen Magazin ein vermeintlicher Bauplan von Apples iPhone 6 auf. Demnach könnte es zwei Modelle mit Diagonalen von 4,7 und 5,7 Zoll geben. Aus diesen Daten fertigte die Webseite MacRumors zusammen mit dem Designer Ferry Passchier aufwendige Renderbilder an, die einen ersten Eindruck der neuen iPhones vermitteln. Darüber hinaus bietet ein weiteres Bild einen Größenvergleich der neuen Smartphones mit iOS-Geräten wie iPad Mini oder iPhone 5S.

Sollte das neue iPhone tatsächlich auf den geleakten Bauplänen basieren, so befindet sich der Einschaltknopf in Zukunft auf der linken Oberseite des Geräts. Darüber hinaus ist der neue Blitz der Geräte nicht mehr oval, sondern rund.

Eine Entscheidung für zwei unterschiedliche Modelle mit 4,7 und 5,7 Zoll in der Diagonale würde einigen Apple-Kunden sicherlich gefallen. Die bisherigen Smartphones des Herstellers wirken im Vergleich zur Konkurrenz oft schon winzig.

Gerücht: Erscheint Apples iPhone 6 bereits im Juni?

Aus diesem Grund gehen viele Branchenkenner davon aus, dass das iPhone 6 tatsächlich größer ausfallen dürfte als sein Vorgänger. Zwei unterschiedliche Modelle würden eher konservative Käufer ebenfalls nicht verschrecken.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1930398