1935687

So könnte Apples iPhone 6 aussehen

23.04.2014 | 18:25 Uhr |

Neue Konzeptstudien gewähren einen Blick auf das mögliche Aussehen von Apples neuem iPhone und reichen vom integrierten Beamer bis zum passenden Controller.

Apple-Fans weltweit warten sehnsüchtig auf die nächste Generation des iPhone. Viele von ihnen nutzen die Zeit bis zur offiziellen Ankündigung, um selbst Designstudien zu erstellen. Diese sollen potenziellen Kunden einen Eindruck vom möglichen Aussehen des iPhone 6 verschaffen.

Grafikdesigner Martin Hajek gibt mit Renderbildern einen Ausblick auf den Look der beiden iPhone-Modelle. Das iPhone 6S ist dabei in Gold gehalten, das iPhone 6C strahlt mit seinem blauen Plastikgehäuse.

Noch weiter gehen Ideen, die einen zum iPhone gehörenden Controller vorsehen. Dieser sorgt mit seinen Analogsticks und Buttons nicht nur in Spielen für mehr Komfort, sondern enthält auch zwei Projektoren. Der an der Vorderseite angebrachte Beamer wirft das gerade aktive Spiel an eine Wand. Der rückwärtig verbaute Projektor hingegen erzeugt eine virtuelle Tastatur vor dem Smartphone, mit dem sich das System in einen vollwertigen Desktop-PC verwandeln lässt.

Apple iPhone 6 - Gerüchte-Check im Video - Tech-up

Ob Apple tatsächlich ein derart progressives Design anstrebt, darf bezweifelt werden. Schließlich dürfte der Großteil der Zielgruppe am bisherigen Look der Geräte gefallen gefunden haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1935687