1862595

So funktionieren Trophäen auf der PlayStation 4

12.11.2013 | 18:18 Uhr |

Sonys PlayStation 4 wird Spieler ebenfalls mit Trophäen belohnen. Dennoch erwarten Käufer auch einige Neuerungen.

Auch auf der Ende November in Deutschland erscheinenden PlayStation 4 möchte Sony an den Trophäen festhalten, die Spieler für bestimmte Aktionen erhalten. Die Einteilung in Gold, Silber und Bronze wird ebenfalls fortgeführt. Zusätzlich stuft der Hersteller die Trophäen aber auch nach ihrer Seltenheit ein. So werden die begehrten Pokale in Zukunft als „normal“, „selten“, „sehr selten“ oder „ultra selten“ eingeteilt.

Im Gegensatz zur statischen Einteilung in die drei Edelmetalle wird die Seltenheit einer Trophäe dynamisch bewertet. Hierfür zieht Sony die Verteilung des jeweiligen Pokals im PlayStation Network heran. Demnach kann eine Trophäe selten sein, weil sie schwer freizuschalten ist. Doch auch, wenn sich nur wenige Spieler mit einem bestimmten Titel beschäftigen, gilt eine Trophäe als selten.

So funktioniert Game-Sharing auf der PlayStation 4

An der generellen Verteilung der Trophäen ändert sich im Gegensatz zu PlayStation 3 und PlayStation Vita nur wenig. Weiterhin füllen erspielte Pokale eine Leiste, die den Rang des Spielers widerspiegelt. Das Interface der PlayStation 4 listet alle auf den Sony-Plattformen erspielten Pokale übersichtlich auf.

Video: Sony Playstation 4 im Hands-on
0 Kommentare zu diesem Artikel
1862595