02.12.2005, 08:32

Hans-Christian Dirscherl

So versauen Sie nie mehr Ihren PC!

Heute ist es wieder so weit, die neue PC-WELT liegt am Kiosk. Mit einem virtuellen Zweit-PC, Speichertipps zu Windows XP, den 100 besten Tools, Informationen zu Pay-TV (gratis & legal) und einem ausführlichen Ratgeber zu Voice-over-IP. Auf der DVD-Ausgabe finden Sie zudem das uneingeschränkt nutzbare Nero 7 als 30-tägige Trial.
Ab dem 2. Dezember liegt die PC-WELT 1/2006 am Kiosk. Auf der CD und DVD finden Sie einen softwarebasierten Zweit-Rechner. Damit können Sie gefahrlos durch das Internet surfen und nach Belieben neue Software installieren, ohne dass Sie Ihren eigentlichen PC versauen. Außerdem liefern wir Speichertipps zu Win XP, verraten, wie Sie gratis und legal an Pay-TV-Inhalte kommen und stellen die besten 100 Free- und Shareware-Programme vor.
Bei dem kostenlosen Zweit-PC handelt es sich um den VM-Ware Player zusammen mit einer Linux-Distribution. Der VM-Ware-Player lässt sich problemlos unter Windows installieren, anschließend richten Sie im VM-Ware Player Linux als Betriebssystem ein. Diesen virtuellen PC können Sie nach Herzenslust einsetzen und so mit Linux von Windows aus durch das Web surfen.
Keine Lust auf Linux? Kein Problem: Wir verraten Ihnen auch, wie Sie ein weiteres Windowssystem im VM-Ware Player einrichten. All das steht in dem Artikel "So versauen Sie nie mehr Ihren PC".
Ein weiteres Top-Thema ist Firefox 1.5. Wir zeigen, warum sich das Update lohnt und worauf Sie dabei achten müssen.
Pay-TV gratis & legal. Was wie ein Märchen klingt, geht durchaus. Wie – das erklären wir Ihnen.
Sicher haben Sie schon etwas von Windows Live gehört. Doch was verbirgt sich wirklich hinter dem neuen Zusatzdienst von Microsoft? In der neuen PC-WELT können Sie es lesen.
RAM-Tricks: Windows 5x schneller. Wir zeigen, wie Sie die Speicherressourcen Ihres Rechners optimal nutzen. Einen kleinen Ausschnitt aus dem Beitrag können Sie hier bereits online lesen:
Ein echter Knüller sind die 100 besten Free- und Sharewareprogramme für 2006. Beschrieben und großenteils frei Haus auf CD/DVD. Ein kleiner Blick ist hier möglich.
Alles knacken: Raubkopieren ist verboten. Trotzdem finden sich im Internet ständig neue Tools. Wir geben einen Überblick und erläutern die Rechtslage. Ein ersten Blick gibt es gratis online.
Passend zur Weihnachtszeit stellen wir Ihnen coole Gadgets vor.
Außerdem finden Sie in der PC-WELT 1/2006 einen ausführlichen Ratgeber zum Thema Voice-over-IP. In Kooperation mit GMX erhalten PC-WELT-Leser eine VoIP-Flatrate für Telefonate ins deutsche Festnetz 6 Monate gratis, anschließend kostet sie 9,99 Euro. Falls Sie wissen wollen, für wen sich eine VoIP-Flatrate rechnet, können Sie das zusätzlich auch online nachlesen.
In unseren Top-News informieren wir unter anderem über gefälschte CPUs, geben Detailszum Athlon 64 für Sockel M2, skizzieren Microsofts Überlegungen zu einem Gratis-Windows und stellen die Xbox 360 vor. Und natürlich erklären wir ausführlich, was es mit dem umstrittenen Kopierschutz von Sony BMG auf sich hat und ob er auch in Deutschland kursiert.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

Kaspersky KIS

Mit SICHERHEIT surfen
... dank Premium-Internetschutz auf Ihrem PC. Schon ab 39,95 €. > Jetzt informieren!

206742
Content Management by InterRed